Das Wissenschaftskommunikationsprojekt "Rettet das Korallenriff – ein Spiel für Detektiv*innen" hat das Ziel, Schüler*innen, deren Freunde und Familien mit dem faszinierenden Ökosystem der Korallenriffe vertraut zu machen.

  • Wie ist es dazu gekommen, dass Korallenriffe weltweit in einem schlechten Zustand sind?
  • Welche Rollen übernehmen die unterschiedlichen Lebewesen in einem Korallenriff?
  • Und was hat das alles mit uns Menschen zu tun?

Im Korallenspiel werden all diese Fragen und viele mehr beantwortet! 

Das Spiel wird gemeinsam mit Schüler*innen entwickelt. Es wird über die sozialen Medien verbreitet, um ein junges Publikum zu erreichen, und es wird mit pädagogischem Begleitmaterial für den Gebrauch in Schulklassen erweitert. Wir hoffen, dass es auch im privaten Bereich auf großes Interesse stoßen wird!

Ab Herbst 2024 wird es einen Ideenwettbewerb für die Mitgestaltung der Spielkarten geben und das Spiel wird in Workshops und Veranstaltungen am Naturhistorischen Museum integriert. Aber darüber wollen wir noch nicht zu viel verraten... es bleibt spannend!


 News

Jänner 2024

Wir haben unsere Kooperationsschulen gefunden!

Wir freuen uns, dass wir neun Kooperationsschulen gefunden haben, die das Spiel mit uns gemeinsam entwickeln werden! Bald steht auch schon der erste Schulbesuch an und wir werden gemeinsam mit den Schüler*innen ins Korallenriff abtauchen...

© Michael Kriegl

Jänner 2024

Unser Projekt startet!

Wir wurden informiert, dass unser Projekt vom FWF finanziert wurde und freuen uns, unser Spiel mit euch zu entwickeln, zu teilen und – vor allem – zu spielen!

https://www.fwf.ac.at/forschungsradar/10.55776/WKP222

© Simon Steinwender & Victor Sebastian Scharnhorst